Bundesjugendspiele – 25.06.2019 – BO

Am 25.06.2019 fanden die Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz in Bokel statt. Trotz der Hitze habe alle Schülerinnen und Schüler fleißig verschiedene Disziplinen absolviert und vollen Einsatz gezeigt.

Ein gesundes Frühstück an der „Snackbar“ durfte natürlich auch nicht fehlen.

Am 10.07.19 wurden die Urkunden überreicht. Vier Schülerinnen und Schüler erhielten sogar die Ehrenurkunde.

 

 

 

 

 

 

Projektwoche Umweltsch(m)utz – BO

Während unserer Projektwoche zum Thema Umweltsch(m)utz haben wir viele neue Sachen gelernt. Heute ist leider schon der letzte Tag. Wir haben sehr viel in dieser Woche gebastelt, z.B. einen Ring aus einer alten Chipsdose, den man als Armband benutzen kann. Am Dienstag war meine Gruppe beim Frischmarkt und wir hatten Erkundungsaufträge, denen wir nachgehen konnten. Allgemein haben wir gelernt, wie wir die Welt schützen können. Ich weiß, dass ich weniger Plastik in der Zukunft verschwenden muss und, dass wir alle mehr Fahrrad fahren sollten.

Es war eine tolle Woche!

Werkzeugführerschein – Klasse 3b BO

Unsere Klasse 3b hat im März den Werkzeugführerschein absolviert. Aus Sperrholz sägten wir mit der Laubsäge zusammensteckbare Hasen aus. Gar nicht so einfach, passgenau zu sägen! Manch ein Hase hat dabei auch ein Ohr verloren;-). Bei den munteren Holzigeln kamen die Feinsägen, Schleifpapier sowie Hammer und Nägel zum Einsatz.

Radfahrprüfung – Klasse 4b 07.02.19 – BO

Wir, die Klasse 4b, hat vor ungefähr 4 Wochen angefangen, für die Radfahrprüfung zu üben. Alles begann mit einer Theorie-Einheit bei Frau Vilbusch. Wir haben die Geschichte des Fahrrads gelernt, sowie die Verkehrsschilder mit wichtigen Regeln durchgesprochen. In einem Heft, was wir von der Polizei bekommen haben, konnten wir alles nochmal üben. Am 28., 29., und 30.01.19 kamen dann auch Herr Brand und Herr Koch von der Polizei und der Verkehrswacht und sind mit uns und unseren Fahrrädern auf die Straße gegangen. Wir haben geübt, wie man an Hindernissen vorbeifährt, links abbiegt und Gefahrenzonen erkennt. Auch Frau Schiemer hat sehr viel mit uns geübt und uns Sicherheit gegeben. Nach dem geschriebenen Test kam der Tag der praktischen Prüfung (07.02.19). Wir alle waren sehr aufgeregt. Wir mussten uns in eine Reihe stellen und unsere Westen mit unserer Nummer anziehen. Herr Koch hat unsere Fahrräder kontrolliert und uns einen Aufkleber geschenkt, wenn alles in Ordnung war. Der klebt jetzt auf meinem Fahrrad und ich bin da sehr stolz drauf. Wir hatten außerdem 9 Helfer (Mütter, Väter, Omas und Opas), die an den einzelnen Stationen der Strecke aufgestellt waren und Punkte verteilen durften. In 2 Minuten Abständen wurden wir losgeschickt. Ich war so aufgeregt, aber am Ende war es dann doch nicht so schlimm, wie ich befürchtet hatte und es war alles zu schaffen. In der vierten Stunde war dann die Übergabe der Fahrradpässe und von der Sparkasse gab es als Geschenk ein Fahrradschloss. Alina E. und Klara M. haben sogar die gesamte Prüfung fehlerfrei geschafft und bekamen eine Urkunde. Wir haben uns alle sehr gefreut, dass wir wieder etwas geschafft hatten und verabschiedeten uns von allen Beteiligten.

Schülerparlament 2018 – BO

Wir, das Schülerparlament des Standortes in Bokel, treffen uns einmal im Monat mit unserer Schulsozialarbeiterin, um miteinander aktuelle und wichtige Themen, die die Schule betreffen in der Schulgemeinschaft zu diskutieren. Wir erhalten hier ebenfalls die Möglichkeit Probleme und Wünsche anzusprechen, damit die Schule ein Ort bleibt, an dem sich alle wohl fühlen können.

 

Projektwoche „Lesen heißt auf Wolken liegen“ BO

In verschiedenen Angeboten beschäftigten sich die Kinder mit den Büchern „Drachen gibt`s doch gar nicht“ (Klasse 1), den „Olchis“ (Klasse 2) und ihren Lieblingsbüchern (Klasse 4). Die Kinder der 3. Klasse drehten ihre eigenen Trickfilme zu den Helden ihrer Lieblingsbücher. Zusätzlich besuchten die Klassen 1 und 2 die Stadtbücherei und die Klassen 3 und 4 nahmen am Projekt der Theaterpädagogin Frau Kiehl teil. Dabei wurden sie an das Improvisationstheater herangeführt. Für alle Kinder stand während der Projekttage eine Büchertauschbörse zur Verfügung. Dank der finanziellen Unterstützung durch den Förderverein, der auf eine großzügige Spende der Deutschen Bank zurückgreifen konnte, wurde es möglich, neue Bücher anzuschaffen, die die Kindern zum selbstvergessenen Lesen anregten.